Startseite

29-Jähriger nach kurzer Verfolgungsfahrt festgenommen

Archivartikel

Darmstadt.Beamte des 2. Darmstädter Polizeireviers haben am frühen Montagmorgen (7.9.) einen 29 Jahre alten Mann nach einer kurzen Verfolgungsfahrt festgenommen. Gegen 1.30 Uhr hatte der Verdächtige im Bereich des Bahnhofs die Aufmerksamkeit der Beamten geweckt, als er beim Erblicken des Streifenwagens sofort die Flucht auf seinem Fahrrad ergriff. Doch die währte nicht lange und endete nach nur wenigen Metern in der Pfungstadt Straße mit seiner Kontrolle und Festnahme. Der mutmaßliche Grund für das Verhalten des Festgenommenen war schnell gefunden. Neben dem Ergebnis eines Alkoholtestes, der einen Promillewert von 0,28 Promille anzeigte, stießen die Polizisten in seinem Rucksack auf eine nicht unerhebliche Menge Drogen. Dazu zählten unter anderem 35 Ectasy-Pillen sowie rund 50 Gramm Amphetamine. Darüberhinausgehend stellten die Ordnungshüter eine Gaspistole, zwei Messer und einen Teleskopschlagstock sicher. Die Fahrt des 29-Jährigen endete somit zunächst im Gewahrsam der Polizei und der Einleitung gleich mehrerer Strafverfahren. Die weiteren und andauernden Ermittlungen zu den Hintergründen hat die Kriminalpolizei in Darmstadt (K34) übernommen. Weil der Beschuldigte derzeit keinen festen Wohnsitz hat, wird er auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt.