Startseite

Blaulicht

38-Jähriger schlägt mehrfach auf Polizist in Mannheim ein

Mannheim.Ein 38-Jähriger hat am Donnerstagmittag einen Polizeibeamten angegriffen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wies der uniformierte Polizist gegen 12.30 Uhr einen festgefahrenen Lkw im Bereich der Schwetzingerstraße mittels Handzeichen ein. Der bis dahin unbeteiligte Beschuldigte soll dazugestoßen sein und den Lkw-Fahrer mit energischem Winken entgegen der polizeilichen Anweisung zur Weiterfahrt aufgefordert haben. Der Polizist forderte den 38-Jährigen auf, dies zu unterlassen, und erteilte ihm schließlich einen Platzverweis. Daraufhin schlug der Beschuldigte ihm mit der Faust und Gesicht. In einer darauffolgenden Auseinandersetzung stürzten beide zu Boden, der Beschuldigte saß auf dem Polizisten und soll mehrfach mit der Faust auf dessen Kopf eingeschlagen haben. Erst mit Pfefferspray und Schlagstock konnten weitere Polizeibeamte den Mann festnehmen.

Der Haftrichter ordnete dem laut Polizeiangaben aus Ghana stammenden Mann Untersuchungshaft an. Es bestehe Fluchtgefahr, da er bereits innerhalb der letzten neun Monate Polizeibeamte angegriffen habe, weshalb mit einer entsprechend hohen Haftstrafe zu rechnen sei. Der 30-jährige Polizist konnte seinen Dienst aufgrund seiner Verletzungen nicht weiter fortsetzen.