Startseite

38-Jähriger versteckt sich vor Polizei im Gebüsch

Archivartikel

Mannheim.Im Gebüsch eines Vorgartens hat sich ein 38 Jahre alter Mann versteckt, der am Montagabend – vergeblich – versuchte, einer Polizeikontrolle in der Oststadt zu entkommen. Der Mann war zuvor aufgefallen, weil er mit einem Elektro-Tretroller Am Oberen Luisenpark auf dem Gehweg entgegen der Fahrtrichtung unterwegs war. Er fuhr unruhig und in starken Schlangenlinien. Nach kurzer Verfolgung stoppte die Streife den Mann in der Spinoza-Straße. Dort warf er den Roller zu Boden und flüchtete zu Fuß. Eine Polizistin spürte den Mann schließlich in dem Gebüsch auf. Im Polizeirevier Oststadt ergab ein Drogentest positive Reaktionen auf Haschisch und Kokain. Daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Gegen den Mann wird nun wegen Fahrens eines Kraftfahrzeugs unter Drogeneinfluss sowie des Verdachts des Drogenbesitzes ermittelt.

Zum Thema