Startseite

Justiz

39-Jähriger misshandelt Freundin und attackiert Polizeibeamte

Mannheim.Ein Mann soll am Samstag im Stadtteil Neckarau seine Freundin körperlich misshandelt sowie Geld von ihr entwendet und anschließend Polizeibeamte attackiert und beleidigt haben. Die Staatsanwaltschaft Mannheim erließ Haftbefehl gegen den 39-Jährigen. Wie das Polizeipräsidium Mannheim und die Staatsanwaltschaft gemeinsam mitteilen, soll der Mann ohne festen Wohnsitz am späten Samstagnachmittag seine Freundin in Mannheim besucht haben und dabei in Streit mit ihr geraten sein, in dessen Rahmen er die 48-jährige körperlich misshandelte und durch beleidigende Aussprüche in ihrer Ehre verletzte. Anschließend soll der gambische Staatsbürger ihr 90 Euro entwendet haben.

Als gegen 17.40 Uhr die Polizei am Tatort eintraf, zeigte der Tatverdächtige ein aggressives Verhalten gegenüber den Beamten und beleidigte diese. Gegen seine Ingewahrsamnahme wehrte sich der 39-Jährige mit körperlicher Gewalt und versuchte mehrfach, an die am Gürtel befestigten Einsatzgeräte der Polizeibeamten zu kommen. Schließlich konnte der Mann überwältigt und zum Polizeirevier gebracht werden.

Dort soll er einen Polizisten körperlich angegangen  und ihn mit den Worten "I kill you" bedroht haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde durch das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen den Mann erlassen. Die Hintergründe der Streitigkeiten zwischen dem Mann und seiner Freundin sind noch unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.