Startseite

Eishockey

Adler stoppen Dauerkartenverkauf

Mannheim.Die Adler Mannheim haben den Dauerkartenverkauf für die kommende Spielzeit in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) vorerst gestoppt. Das teilte der Club am Samstag mit. Demnach seien bereits 4100 Dauerkarten abgesetzt worden. Damit stoße der Verein womöglich aufgrund der noch nicht festgelegten Corona-bedingten Hygienevorschriften „vielleicht schon jetzt an erste Kapazitätsgrenzen“, erklärt Geschäftsführer Matthias Binder, sodass sich die Blau-Weiß-Roten zu diesem Schritt „gezwungen“ sehen.

Alle bislang eingegangenen Anträge und Bestellungen sollen jedoch noch bearbeitet werden. Die Verantwortlichen arbeiten laut der Mitteilung der Adler „mit Hochdruck“ an einer Lösung. Eine Warteliste wäre beispielsweise eine Alternative. Die Adler wollen diesbezüglich schnellstmöglich informieren, heißt es weiter.

Nichtsdestotrotz zeigt sich Binder beeindruckt vom Zuspruch der Anhänger und der bisherigen Anzahl an verkauften Dauerkarten, das gelte gerade in diesen Zeiten: „Diese Zahl ist ein unschätzbarer Vertrauensvorschuss unserer Fans und zeigt, wie sehr Fans und Mannschaft auch jetzt zusammenstehen."