Startseite

Anzeige gegen rücksichtslosen Radfahrer

Archivartikel

Darmstadt.Am Mittwochmorgen (12.08.) bemerkte ein Motorradpolizist in Darmstadt an der Einmündung Schloßgraben/Alexanderstraße einen Fahrradfahrer, der das Rotlicht der dortigen Ampel missachtete. Der Radfahrer reagierte anschließend weder auf die mündliche Aufforderung des Beamten, anzuhalten, noch beachtete er die Anhaltesignale sowie Martinshorn und Blaulicht. Ganz im Gegenteil versuchte der Radler sich der Kontrolle durch
mehrfaches Überqueren der Fahrbahnen in der Zeughausstraße und Benutzung des Gehweges unter Gefährdung der Fußgänger zu entziehen. Der 32 Jahre alte Darmstädter konnte schlussendlich in der Schleiermacherstraße gestoppt werden, als er zwischen geparkten Fahrzeugen wieder auf den Gehweg fuhr und ihm hierbei offenbar die Fahrradkette heruntersprang. Den 32-Jährigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des
Straßenverkehrs.