Startseite

Betrunken Auto von Nachbar „geliehen“

Archivartikel

Ludwigshafen.Ein betrunkener 31-Jähriger hat sich in Ludwigshafen gleich mehrfach strafbar gemacht. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, meldeten Zeugen am Dienstag, dass bei dem Fahrzeug des Mannes in der Ruchheimer Straße die Achse gebrochen sei und er die Straße blockiere. Beim Eintreffen der Beamten gab der 31-Jährige sofort seinen Personalausweis heraus und räumte ein, keinen Führerschein zu besitzen. Das Auto sei zudem nicht seines, sondern das seines Nachbarn. Dieser wisse jedoch nichts davon, weil er sich das Auto ungefragt „geliehen“ habe. Ein Alkoholtest bei dem Mann zeigte einen Wert von 1,21 Promille an. Ihn erwarten mehrere Anzeigen.  

Zum Thema