Startseite

Präsentation des Abschlussberichts

Bluttest-Affäre: Verwaltungsgerichtshof gibt Chefarzt recht

Archivartikel

Heidelberg/Mannheim.In der Aufarbeitung der Bluttest-Affäre hat das Universitätsklinikum Heidelberg einen schweren Rückschlag erlitten: Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg in Mannheim hat eine einstweilige Verfügung des Verwaltungsgerichts Karlsruhe bestätigt und damit dem Chefarzt der Heidelberger Uni-Frauenklinik, Christof Sohn, recht gegeben.

Dieser hatte im Oktober 2019 per einstweiliger

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2705 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema