Startseite

Corona-Krise lässt Zahl der Arbeitslosen weiter steigen

Archivartikel

Hessen.Die Corona-Krise lässt die Zahl der Arbeitslosen in Hessen weiter steigen. Im August zählten die Arbeitsämter 208 467 Frauen und Männer im Land ohne Job. Das waren nach Angaben der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit vom Dienstag 4226 mehr als im Juli dieses Jahres und 56 058 mehr als im August 2019. Damit stieg die Zahl der Erwerbslosen in Hessen im fünften Monat in Folge. Die Arbeitslosenquote erhöhte sich zum Vormonat um 0,1 Punkte auf 6,0 Prozent. Zuletzt lag die Quote den Angaben zufolge vor zehn Jahren in einem August auf diesem Niveau. Die Lage dürfte nach Einschätzung von Agenturchef Frank Martin angespannt bleiben: "Die Betriebe agieren erkennbar zurückhaltend, wenn es um Neueinstellungen geht."