Startseite

Blaulicht

„Ein Bier“ war wohl ein Bier zu viel

Archivartikel

Landau.Er gab bei einer Verkehrskontrolle an, nur „ein Bier“ getrunken zu haben, doch die Beamten ließen sich nicht ins Bockshorn jagen: Ein Alkoholtest hat am Freitagabend 1,82 Promille bei einem Autofahrer zu Tage geführt. Dem 48-Jährigen wurde nach Angaben der Polizei anschließend eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde mit dem Ziel der vorläufigen Entziehung sichergestellt.