Startseite Fallback

Alternative Folk „Untethered“ als Robert Fishers Vermächtnis

Abschied liegt in jedem Song

Archivartikel

Jeder Track ein Abschiedssong: Wie soll man „Untethered“ („Ungebunden“), das letzte Album des Alternative-Folk-Kollektivs Willard Grant Conspiracy, hören, ohne dabei daran zu denken, dass deren Gründer und einziges dauerhaftes Mitglied Robert Fisher im Februar 2017 einem Krebsleiden erlegen ist?

Der Titelsong sowie Stücke wie „All we have left“ oder „Trail’s end“ scheinen ganz explizit

...

Sie sehen 43% der insgesamt 927 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00