Startseite Fallback

Literatur Zum 250. Todestag von Laurence Sterne am 18. März ist eine dreibändige Werkausgabe erschienen / Schriftsteller war berühmt für kunstvolle Abschweifungen

Der chaotischste und witzigste Roman

Archivartikel

Der erste Satz ist schon mal eine halbe Seite lang: „Ich wünschte, entweder mein Vater oder meine Mutter, oder fürwahr alle beide, denn von Rechts wegen oblag die Pflicht ihnen beiden zu gleichen Teilen, hätten bedacht, was sie taten, als sie mich zeugten (...)“, lautet der berühmte Anfang des Romans. Und dann geht es noch lange nicht los: „Leben und Ansichten von Tristram Shandy“ beginnt zwar

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2850 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00