Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

103 Minuten totale Mondfinsternis

Archivartikel

Heppenheim/Offenbach.Ein extrem seltenes astronomisches Ereignis können die Menschen in Deutschland heute bei hochsommerlichen Temperaturen und halbwegs klarer Sicht am Abendhimmel beobachten. Zu der mit etwa 103 Minuten längsten totalen Mondfinsternis des Jahrhunderts gesellt sich ein besonders heller und großer Mars. „Für die derzeit lebenden Menschen ist das ein einmaliges Ereignis“, sagte der Vorsitzende der Vereinigung der Sternfreunde in Heppenheim, Sven Melchert. Der Mond tritt heute Abend um 19.13 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit in den Halbschatten der Erde, um 20.24 Uhr schließlich in den Kernschatten. Die totale Phase der Finsternis beginnt um 21.30 Uhr, die maximale Verfinsterung ist um 22.22 Uhr zu sehen – und bietet ein optimales Motiv für Fotografen. / dpa