Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Weinheim Ausstellung mit Werken aus Buch im Museum

Bilder einer Stadt

Archivartikel

Er geht weg wie warme Semmeln, und die erste Auflage wird bald schon vergriffen sein: Der Weinheim-Bildband „Bilder einer Stadt“ kommt in Weinheim und als Geschenk über die Grenzen der Stadt sehr gut an. Jetzt gibt es eine Auswahl der Fotos aus dem Bildband auch in deiner Ausstellung zu sehen – und logischerweise in größeren Formaten als im Buch. Das Amt für Touristik, Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit, das schon Ideen- und Herausgeber des Bildbandes im November 2017 war, stellt 40 Motive in einer Ausstellung im Museum der Stadt am Amtshausplatz vor. Die hochwertigen Fotos werden im Format 30 auf 40 zu sehen sein.

Zur Ausstellungeröffnung am Dienstag, 4. September, sind die Fotografen anwesend, deren Bilder für die Ausstellung verwendet worden sind. Nach einer Begrüßung durch Museumsleiterin Claudia Buggle spricht Weinheims Pressesprecher Roland Kern über die Entstehung des Buches und der Ausstellung.

Durch Facebook entstanden

Der Bildband „Weinheim - Bilder einer Stadt“ wurde als gedrucktes Premiumprodukt einer Facebook-Gruppe „Fotos aus Weinheim und Umgebung“ entwickelt, die vom Weinheimer Fotografen Martin Black gegründet worden ist. Der Bildband gilt in der Region schon deshalb als besonders, weil es Online-Fotografie und mit einem Buchprojekt verbindet. Zur Vernissage sind Gäste willkommen, die Ausstellung ist bis zum 6. Januar 2019 zu den üblichen Öffnungszeiten des Museums zu sehen: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag 14 bis 17 Uhr, Sonntag von 10 bis 17 Uhr. red