Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Weinheim Tour mit Festival-Abschluss im Schlosspark am Montag, 24. September

Bunte Spaziergänge der Schüler gehen wieder weiter

Archivartikel

Mit den Bunten Montagsspaziergängen hat alles angefangen, was im Herbst 2014 zur Gründung des Bündnisses „Weinheim bleibt bunt“ führte. Damals waren die Spaziergänge eine demokratiebetonende Gegenbewegung gegen jene, die in einigen Städten von „Pegida“ angeführt wurden.

Auch Weinheims Schüler halten die Tradition wach, der Jugendgemeinderat und der Stadtjugendring gehörten ja schon zu den Gründern des „Bunten Weinheim“.

So findet am Montag, 24. September, 16.30 Uhr, der diesjährige „Bunte Schülerspaziergang“ statt – erstmals nach den Ferien, weil zuletzt in den Tagen vor Ferienbeginn die Zeit knapp wurde.

Außerdem ist der 24. September ein passendes Datum – „exakt ein Jahr nach der Bundestagswahl, bei der erstmals eine rechtspopulistische Partei in den Deutschen Bundestag gewählt worden ist“ ,wie die Stadt Weinheim schreibt.

Jetzt sollten möglichst viele Schüler der weiterführenden Weinheimer Schulen Zeit haben, den Spaziergang zu begleiten, der von ihren Schülersprechern und Schülermitverwaltungen gemeinsam mit dem Bündnis „Weinheim bleibt bunt“ organisiert wird.

Der Stadtjugendring e.V. steuert im wahrsten Sinne des Wortes seine „Feierwehr“ bei. Dort werden alkoholfreie „bunte“ Cocktails ausgeschenkt. Treffpunkt und Start ist wieder am Mahnmal am Stadtgarten, aber bereits um 16.30 Uhr. Dort und an weiteren Stationen – der Reiterin und am Marktplatz – werden Schüler kurze Statements abgeben.

Im Schlosspark, dem Ziel, wird es wieder ein kleines Musikfestival geben, mit Jochen Pöhlerts Band „Emelie & Friends“, Dominik Maciejewski und der Kult-Band „Disaffection“.

Leon Walther aus Weinheims Top-Nachwuchsband, die gerade ihr erstes Album herausgebracht hat, sagt: „Gerade angesichts der aktuellen Situation und den Vorfällen in Chemnitz wollen wir das Bunte Weinheim besonders unterstützen und sind gerne dabei.“

Neben den Schülern sind alle Mitglieder und Sympathisanten von „Weinheim bleibt bunt“ eingeladen, sich dem Spaziergang anzuschließen. whm