Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Weinheim Am 8. Juni Führung mit Musik durch die Altstadt

Da stimmt der Ton

Archivartikel

Da haben sich zwei gesucht und gefunden: Stadtführer Franz Piva, der so schöne Anekdoten aus früherer Zeit erzählen kann, den Schalk im Nacken - und Weinheims Bürgermeister Dr. Torsten Fetzner, der die zu Herzen gehenden Geschichten der Heimat am liebsten mit Gitarre und Akkordeon erzählt. Piva und Fetzner verwirklichen dieses Jahr eine schon länger gehegte Idee: Sie bieten gemeinsam eine musikalische Stadtführung an, bei der Stadtführer Piva allerlei Wissenswertes berichten kann; Torsten Fetzner singt zu jedem Standort das passende Lied.

Und mehr noch: Die Teilnehmer sind aufgefordert, mitzusingen; Liedblätter werden bei der Begrüßung ausgeteilt. Eine solche Führung gibt es in der ganzen Region kein zweites Mal. Die Premiere im Schlosspark musste trotz Regen wegen der großen Nachfrage ein zweites Mal angeboten werden.

Badner Lied zum Finale

Jetzt begeben sich Fetzner und Piva in die Altstadt, die Pivas Zuhause ist. Der Bürgermeister hat sich zu den historischen Orten die passenden Lieder einfallen lassen. Treffpunkt am Freitag, 8. Juni, um 17 Uhr ist am Marktplatz-Brunnen an der Tourist-Info. Es geht zum Amtshausplatz, wo gemeinsam die „Räuberballade“ aus dem Odenwald gesungen wird, von dort geht es in die Judengasse, wo die Bewohner des historischen Zunfthauses „Büdinger Hof“ eine kleine Überraschung vorbereitet haben, dazu passt das Lied: „In einem kühlen Grunde“. Weitere Stationen sind das Kerwehaus, die Ulner Kapelle, die Höllenstaffel und der Hutplatz, wo zum Abschluss das Badner Lied ertönt.

Teilnehmer sollen sich bei der Tourist-Info am Marktplatz anmelden unter tourismus@weinheim.de oder 06201-82 610. Die Führung dauert eineinhalb Stunden. Liedblätter werden ausgeteilt. Teilnahme kostenlos, es sind aber Spenden erwünscht, die einem Weinheimer Kindergarten zukommen. red