Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Roman Der Autor Mia Couto aus Mosambik eröffnet mit „Imani“ eine groß angelegte Trilogie über die Zeit vor und während der Kolonialisierung Afrikas

Das Vergangene bleibt gegenwärtig

Archivartikel

Es ist die Geschichte eines Krieges, eine Geschichte, die von den afrikanischen Königreichen vor der Kolonialzeit im südlichen Afrika handelt. Und es ist eine Geschichte, die von Missverständnissen in der Begegnung der Kulturen erzählt.

Imani, die weibliche Hauptfigur im gleichnamigen Roman des mosambikanischen Schriftstellers Mia Couto, ist ein junges Mädchen: eine Übersetzerin

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2250 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00