Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Die Letzten ihrer Art

Archivartikel

Different Fashion überzeugt mit exklusiver Mode und persönlichem Service – auch ohne Online-Shop

„Wir sind hier die letzten unserer Art“, sagt Robert Rivera, Geschäftsführer von Different Fashion in der Mannheimer Innenstadt, und meint damit, dass das Modegeschäft der letzte Einzelhändler für Bekleidung in der Mannheimer Fußgängerzone ist. Für seinen Erfolg hebt sich der Store ganz bewusst von alltäglichen Modelabels und Textilketten ab. „Bei uns ist der Name auch Programm – wir sind einfach different“, betont Rivera. Um das zu unterstreichen, sorgt Different Fashion bei seinen Kunden noch für ein echtes Einkaufserlebnis: mit ehrlicher Arbeit, exzellentem Service und ausgesuchter Qualität – und das ohne einen Online-Shop zu betreiben.

Erfolgreich seit 1995

1995 wurde der erste Store von Different Fashion in Mannheim eröffnet. Kurz darauf erfolgte die Expansion. „Damals war das noch eine Schnapsidee“, erinnert sich Rivera. Doch seitdem ist die Different-Geschichte eine Erfolgsgeschichte. Seit dem Jahr 2000 ist Different in zwei Bereiche aufgeteilt: einen Nord-Strang mit Sitz auf Sylt unter der Leitung Manuel Riveras und seiner Frau Alexandra von Schöning sowie einen Süd-Strang mit Basis in Mannheim unter der Regie von Robert Rivera.

Die erste Different Filiale in Mannheim führte sowohl Mode für Damen als auch Herren. Doch seit Dezember 2014 gibt es zwei eigenständige Stores. Different Women präsentiert sich nun auf 120 Quadratmetern mit einem neuen modernen Interieur-Design. Die einmalige Atmosphäre garantiert den absoluten Wohlfühlcharakter, durch welchen Kunden ein individuelles und exklusives Einkaufserlebnis genießen. Aktuell werden die angesagtesten internationalen Marken präsentiert, darunter Belstaff, Juvia, Giorgio Brato, Avant Toi, Theory, HTC, Citizen of Humanity, J Brand, 7 for all mankind und viele andere mehr. Ein besonderer Hingucker sind die ausgefallenen Kaschmirkollektionen.

Gleich gegenüber wird es für die Herren modisch interessant, denn dort warten gleich zwei Different Men Stores auf über 200 Quadratmetern. Erlesene Modemarken wie Belstaff, Boglioli, Salvatore Piccolo, Aida Barni, Hackett London, Giorgio Brato, Carelabel, Jacob Cohen und Stone Island werden hier präsentiert. Different Men ist somit in der Lage, den Mann von heute von Kopf bis Fuß einzukleiden. Anfang 2018 wurde der zweite Store eröffnet. Es entstand nicht nur ein Ort zum Einkaufen, sondern ein Ort zum Verweilen und Wohlfühlen. Der luxuriöse Barbereich lässt Männerherzen höher schlagen, denn mit einem guten Whisky, Champagner oder Longdrink in der Hand lässt es sich noch schöner shoppen.

„Wir sind für unsere Kunden persönlich vor Ort“, so Robert Rivera. Aus über 120 Labels für Frauen und Männer werden für jeden einzelnen Store Kollektionen zusammengestellt. Das Markenportfolio bietet ein innovatives Sortiment mit einem unerreichten Stil-Mix, interessanten Brüchen, einer Prise Exzentrik und einigen Weltmarken – einfach „different“. red/miz