Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Literatur Greg Iles verfasst mit „Die Sünden von Natchez“ einen ebenso spannenden wie sozialkritischen Roman / Die Zeit des Sklavenhandels offenbart darin ihre Spuren

Die Vergangenheit lastet schwer

Archivartikel

Die Kleinstadt Natchez im US-Bundesstaat Mississippi, ist der Schauplatz einer komplexen Erzählung, die der Schriftsteller Greg Iles in drei massiven Romanen ausgebreitet hat. Nach „Natchez Burning“ und „Die Toten von Natchez“ liegt nun mit „Die Sünden von Natchez“ der abschließende Band der Trilogie in deutscher Übersetzung vor.

In den drei Romanen erzählt der 58-Jährige über fast 3000

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3612 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00