Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Digitale Initiative an Schulen gestartet

Archivartikel

Gemeinsam mit der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH hat Simone Stein-Lücke, Gründerin des Social Impact Start ups BG3000, eine digitale Bildungsinitiative gestartet. In einem ersten Seminar haben Schüler an der Integrierten Gesamtschule Mannheim-Herzogenried (IGMH, Bild) YouTube-Filme gedreht und den sicheren Umgang mit sozialen Plattformen wie Snapchat oder Instagram gelernt. Stein-Lücke will den Nachwuchs so auf die Berufswelt von morgen vorbereiten. „Unser Ziel ist es, bis 2020 an jeder dritten weiterführenden Schule ein Camp zu veranstalten.“