Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Literatur Tom Saller legt mit „Wenn Martha tanzt“ sein erstes Buch vor / Der Roman des Psychotherapeuten überzeugt nur zum Teil

Ein Kind mit ungewöhnlicher Begabung

Archivartikel

Martha ist schon als Kind ganz besonders. Nicht nur, weil sie sich ihrem toten Bruder Heinzchen so eng verbunden fühlt. Schon eher, weil sie bei Tönen nicht sagen kann, welche tiefer oder höher sind, sie aber vor sich sieht: als Viereck oder kleinen Kreis. Und so wundert sich ihr Vater zwar immer wieder über ihre ungewöhnlichen Talente, aber er fördert sie doch und lässt sie machen. Und so

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2808 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00