Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Literatur Timur Vermes greift in seinem Buch „Die Hungrigen und die Satten“ die Flüchtlingskrise auf – und entwirft überzeichnete Szenen

Eine Gesellschaft im Taumel

Archivartikel

Möglicherweise ist Timur Vermes ein Hellseher. Als er vor sechs Jahren in seiner Hitler-Parodie „Er ist wieder da“ die Faszination am Dritten Reich aufs Korn nahm, gab es zwar zuhauf Magazin-Titelstorys und Fernsehdokus – aber noch keine AfD. Und auch noch keinen Fraktionschef im Bundestag, der die NS-Zeit einen „Vogelschiss der Geschichte“ nennt und wieder stolz auf Wehrmachtssoldaten sein

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3884 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00