Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Literatur

Eine haarige Kulturgeschichte

Archivartikel

Mit den Haaren war das schon immer so eine Sache. Nicht nur waren sie seit jeher der Mode unterworfen, sondern oft auch ein politisches und kulturelles Statement. So stand der Afrolook der 60er Jahre für die Befreiung der Schwarzen, die langen Mähnen der Hippies für Rebellentum und Unangepasstheit. In ihrer Kulturgeschichte des Haares geht die finnische Schriftstellerin Maria Antas diesen

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1110 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00