Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Fatih Akin freut sich über Golden Globe

Es ist der erste Golden Globe für einen deutschen Film seit acht Jahren: Der deutsche Regisseur Fatih Akin (im Bild mit Diane Kruger) hat für sein NSU-Drama „Aus dem Nichts“ die Auszeichnung gewonnen. Der 44-Jährige wurde in der Nacht zum Montag mit dem Preis für den besten nicht-englischsprachigen Film geehrt. „Wahnsinn! Unglaublich, ich kann es gar nicht fassen!“, sagte Akin kurz nach der Verleihung. „Es ist sehr surreal gerade, aber schön, sehr schön!“ Der Film erzählt von einer Frau, die bei einem Anschlag in Hamburg ihren türkischen Ehemann und den gemeinsamen Sohn verliert.