Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Feuerwehren brauchen mehr Freiwillige

Archivartikel

Die Freiwilligen Feuerwehren im Südwesten sind in einer prekären Lage. Innerhalb von zehn Jahren haben sie Tausende Mitglieder verloren. Aktuell gibt es in Rheinland-Pfalz noch etwa 50 000 Aktive, vor zehn Jahren waren es noch 60 000. In ganz Rheinland-Pfalz gibt es allerdings nur sechs Berufsfeuerwehren – der Rest wird über ehrenamtliche Kräfte organisiert. Die gleiche Situation findet sich in Hessen und ähnlich sieht es auch in Baden-Württemberg aus. „Das ist alarmierend“, sagt Frank Hachemer, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz.