Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Geschäftsleben Neue Trends und gute Tipps rund um die Küche

Großer Schautag im Heidelberger Studio

Archivartikel

Heidelberg/Oftersheim.Was soll mir meine neue Küche bieten? Wie viel Platz habe ich für Geräte und Möbel? Wie werden Schränke und Geräte optimal arrangiert? Welche Trends sind angesagt? Fragen über Fragen, die beim ersten Heidelberger Küchenschautag im März von den Kall-Küchenprofis auch gerne und kompetent beantwortet wurden. „Die Leute haben sich damals sprichwörtlich die Klinke in die Hand gegeben“, freut sich Oliver Schmidt noch heute über den großen Zuspruch zum Saisonauftakt.

„Wer im März keine Zeit hatte, unsere komplett neu arrangierte Ausstellung im Heidelberger Studio anzuschauen, der kann das jetzt gerne nachholen und am Sonntag, 10. Juni, von 11 bis 17 Uhr vorbeischauen. Da besteht die Gelegenheit für eine freie Umschau bei Kaffee und Kuchen“, lädt Küchen-Kall-Geschäftsführer Schmidt im Namen des gesamten Teams auch gleich zum zweiten Küchenschau-Sonntag des Jahres in die Hebelstraße ein, heißt es in einer Pressemitteilung.

Auf über 400 Quadratmetern gibt es in den neu gestalteten Ausstellungsräumen faszinierende Küchen in verschiedensten Ausführungen zu sehen, Details wie auswechselbare Griffe oder eingefräste Griffleisten, die nahezu unsichtbar das Öffnen von Türen und Schubladen ermöglichen, können bestaunt und ausprobiert werden.

„Für die Kunden und Interessenten ist es wichtig, dass sie alles live sehen und testen können. Beispielsweise, wie komfortabel erhöht platzierte Geräte sind“, weist der Heidelberger Filialleiter Mike Lehman auf den elementaren Unterschied zu den Angeboten im Internet hin.

Aufs Budget abgestimmt

„Das persönliche Gespräch und die exakte Definition der individuellen Ausstattungswünsche sind ohnehin die zentralen Aspekte in der Planungsphase und es gelingt uns dabei immer wieder, die Leute zu überraschen und mit der Vielfalt und der Variabilität unserer Modelle zu überzeugen. Wir kreieren für jedes Budget die passende Küche, exakt mit dem Komfort, der gewünscht ist.

Inklusive ist natürlich immer der geschätzte und bewährte Rund-um-Service des Küchenhauses. „Service ist Programm bei Küchen Kall“, sagt Lehmann und verrät auch gleich das erfolgreiche Küchen-Kall-Konzept: „Man nehme bekannte und renommierte Marken, würze sie mit individueller Beratung, verfeinere sie mit der Verlässlichkeit und Kompetenz eines hauseigenen Montageteams und gebe als letzten Schliff den persönlichen und direkten Draht zum Kunden hinzu: fertig ist die Traumküche.“

Natürlich ist auch diesmal wieder für die Verpflegung der Interessierten gesorgt, heißt es in der Pressemitteilung Firma mit Hauptsitz in Oftersheim weiter. zg