Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Geschäftsleben Ballettschule Lack gewinnt Dance Contest der DAK

Heidelbergerinnen tanzen Motsi Mabuse schwindelig

Heidelberg/Stuttgart.Großer Erfolg für die Tanzgruppe CCF der Ballettschule Lack aus Heidelberg: Beim Finale des Dance-Contests der DAK-Gesundheit holte sie in Stuttgart den Sieg. Die Nachwuchstänzer begeisterten die prominente Fach-Jury um Motsi Mabuse, bekannt als Jurorin in der RTL-Sendung „Let’s dance“, und den DSDS- und Dance, Dance, Dance-Sieger Luca Hänni.

Die mitgereisten Fans und zahlreiche Zuschauer bejubelten den überzeugenden Auftritt. Als Belohnung holten die Nachwuchstänzer den 1. Platz bei den Champs in der Altersgruppe Young Teens.

„Ein klasse Erfolg für den CCF. Ich freue mich, dass eine Gruppe aus unserer Stadt so gut abgeschnitten hat“, sagt Andreas Köster von der DAK in Heidelberg. Für die Fach-Jury war die Entscheidung nicht leicht: Das Leistungsniveau war hoch und jedes Team wusste auf seine Art zu überzeugen. „Die Kids haben Spaß am Tanzen und ihre Familien unterstützen sie. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, den Tanzlehrern und allen, die beim Finale für diese großartige Stimmung gesorgt haben“, sagt Andreas Köster von der DAK.

Ganz nebenbei tun die Tänzer etwas für die Gesundheit. „Wenn wir unsere Kinder und Jugendlichen so zu mehr Bewegung animieren können, liegen wir mit dem Dance-Contest genau richtig“, ergänzt Andreas Köster. Der Dance-Contest wurde zum achten Mal durchgeführt, in diesem Jahr erstmals in Baden-Württemberg. 4800 Teams mit fast 20 000 Aktiven waren bisher insgesamt dabei. Eine große Bewegung also. zg