Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Kriminalroman Stephen Kings „Outsider“ schildert nicht nur die Macht des Bösen in der Gesellschaft – es zeichnet auch ein aktuelles Bild der US-Gesellschaft

Horror in Zeiten von Donald Trump

Archivartikel

Wenn Stephen King eine der unsympathischsten Figuren seines neuen Romans „Der Outsider“ als „wahrscheinlich ein Wähler Donald Trumps“ charakterisiert, ist jedem klar, wo sich der 70-jährige Erfolgsautor politisch einordnet. Sofern man das nicht vorher schon wusste. In seinem ersten Roman unter dem derzeitigen US-Präsidenten hat King eine Horrorgeschichte im von ihm favorisierten

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3559 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00