Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Spannung Norman Ohlers rasanter historischer Kriminalroman „Die Gleichung des Lebens“ spielt zur Zeit Friedrichs des Großen

Ingenieure und Adel im Sumpf

Archivartikel

Der König hat große Pläne: Das Oderbruch, diesen „unnützen Sumpf“, will er trockenlegen und in fruchtbares Weide- und Ackerland verwandeln. Fischer sollen zu Bauern werden, denn „Kühe sind Fischen durchaus vorzuziehen“. Noch eine weitere Revolution strebt Friedrich der Große an: Auf dem Ackerland sollen „Erdtoffeln“ wachsen. Die nährstoffreichen amerikanischen Knollen werden seine Landeskinder

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3877 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00