Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Kalifornier radelt, um Patienten Mut zu machen

Archivartikel

Bis zu achtzig Kilometer am Tag legt der an Knochenmarkkrebs erkrankte Kalifornier Andy Sninsky pro Tag auf dem Fahrrad zurück. Damit möchte der 69-Jährige anderen Patienten Hoffnung machen. Bei seiner Reise durch ganz Europa fährt er auch durch das Neckartal und stattete Heidelberg einen Besuch ab. Dort traf er Hartmut Goldschmidt, Leiter der Sektion Multiples Myelom der Medizinischen Klinik V und des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (Bild). Die Krebsart, die Sninsky hat, verursacht Blutarmut, Schwäche, Knochenschmerzen und häufigere Infekte.