Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Weinheim Kaum steht die neue Infotafel am Kriegerdenkmal, fordert die Linke eine Überarbeitung / Wunsch nach Übersetzung in mehreren Sprachen

Keine „geheime Kommandosache“

Archivartikel

Das Kriegerdenkmal am Bürgerpark kommt nicht zur Ruhe. Nun ist es die Weinheimer Linke, die das 1936 von den Nazis eingeweihte Denkmal erneut zum Thema der politischen Debatte machen möchten. Konkret geht es um die am 9. November 2017 eingeweihte Texttafel, die mit ergänzenden Informationen das Denkmal erklärt und damit auch den Brückenschlag zu dem 1999 errichteten Mahnmal für die Opfer von

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4318 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00