Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Künstlerin Liu Xia darf ausreisen

Archivartikel

Die Künstlerin Liu Xia (Bild) und Witwe des chinesischen Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo durfte nach Deutschland ausreisen. Bundeskanzlerin Angela Merkel und die deutsche Diplomatie hatten sich in den vergangenen Monaten für die Freilassung Lius eingesetzt. Während des Besuchs von Premier Li Keqiang in Berlin wurde sie dann Realität. Insgesamt acht Jahre, seit ihr Mann den Friedensnobelpreis 2010 bekam, durfte die Künstlerin ihr Haus nicht verlassen. Bereits zweimal hatten ihr die Behörden in China schon die Ausreise zugesagt, zogen sie dann aber im letzten Moment zurück.