Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Medizin-Studenten verarzten Kuscheltiere

Archivartikel

Im Teddybären-Krankenhaus sind Kinder diese Woche spielerisch mit medizinischen Themen in Berührung gekommen. Für zwei Tage war das Teddybären-Krankenhaus im Mannheimer Luisenpark zu Gast. Das Projekt ist eine studentische Initiative. Zusammen mit den Teddy-Docs, angehende Ärzte der Medizinischen Fakultät Mannheim, behandelten Kinder ihre Kuscheltiere. Die kleinen Besucher konnten mit ihren „Patienten“ nachgebaute Geräte aus dem Krankenhausinventar wie etwa Computertomographen kennenlernen. Im Bild: Kinder aus dem evangelischen Kindergarten Rasselbande in Seckenheim.