Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Metzgereien werden angegriffen

Nachdem Metzgereien vermutlich von radikalen Tierschützern in Frankreich angegriffen worden sind, hat die Berufsvereinigung der Fleischer und Metzger in einem offenen Brief an den französischen Innenminister Gérard Collomb Polizeischutz und härtere Strafverfolgung der Täter gefordert. Schaufenster von Metzgereien sind besprüht, eingeschlagen oder mit roter Farbe beschmiert worden. Rund 100 Läden sollen betroffen sein. Die Täter handeln anonym, sie werden jedoch im Bereich radikalisierter Tierschützer verortet. Vereinigungen von Veganern und Tierschützern lehnen den pauschalen Vorwurf ab.