Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Roman

Mexikanische Tragödie

Archivartikel

Seit langem wird Mexiko von Drogenkriegen, Entführungen und Morden erschüttert. Die Gewalttätigkeiten und Verbrechen sind der Hintergrund für Antonio Ruiz-Camachos berührenden Debütroman „Denn sie sterben jung“. In acht Episoden zeichnet er darin das Schicksal der reichen Familie Arteaga nach. Der Patriarch José Victoriano wird entführt. Das Ereignis verändert das Leben der Großfamilie. Die

...

Sie sehen 48% der insgesamt 831 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00