Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Motto der Friedensdekade: „Krieg 3.0“

Menschlichkeit und Barmherzigkeit – seine Botschaft war eine Handlung: Als Helfender wird der Heilige Martin weltweit verehrt, da er der Legende nach an einem eisigen Wintertag seinen Mantel teilte und eine Hälfte einem frierenden Bettler am Wegesrande gab. Zum Heiligen Martin gehören auch die Martinsgänse und seine Ernennung zum Bischof. Hoch angesehen starb er am 11. November im Jahr 397. Mit Gänsebraten und Laternenzügen wird seiner am 11. November gedacht und an seinen Akt der Menschlichkeit erinnert. Menschlichkeit, die gewaltfreie Lösung von Konflikten und mehr soziale Gerechtigkeit sind Thema der Ökumenischen Friedensdekade die morgen, 11. November, beginnt und bis zum 21. November andauert. Das Dekaden-Motto „Krieg 3.0“ wird morgen um 10 Uhr in einem Bittgottesdienst für den Frieden in der Melanchthonkirche in der Neckarstadt aufgegriffen. red/lok (Bild: dpa)