Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Salmonellen-Eier in mehreren Bundesländern verkauft

Archivartikel

Gleich fünf Supermarktketten betroffen: Wegen Salmonellen-Befalls ruft eine Firma ihre Freilandeier zurück, die in mehreren Bundesländern verkauft wurden. Betroffen seien Eier mit der Nummer 1-DE-0353974 – diese sei als Stempelaufdruck auf den Eiern zu finden, teilte die Inter-ovo GmbH diese Woche in Waiblingen bei Stuttgart mit. Die Eier hätten verschiedene Mindesthaltbarkeitsdaten, die zwischen dem 29. April und dem 20. Mai 2018 lägen. Die Eier wurden bei Norma, Rewe, Netto, Penny und Edeka verkauft. Bei einer amtlichen Lebensmittelprobe seien Salmonellen nachgewiesen worden.