Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Ausstellung „Die drei ???“ feiern 50-jähriges Bestehen

Schau über die Kultserie

Archivartikel

Die Bücher und Hörspiele der Kultserie „Die drei ???“ sind generationsübergreifend beliebt – nun widmet die Kinder-Akademie Fulda den drei Detektiven eine den Angaben zufolge bundesweit einmalige Ausstellung im Jubiläumsjahr. 2018 feiern die jungen Ermittler ihr 50-jähriges Bestehen in Deutschland und ermitteln in ihrem 200. Fall. „Die drei ??? sind noch immer ein Renner in der Kinder- und Jugendbuchliteratur“, sagte die Leiterin der Kinder-Akademie Yvonne Petrina der Deutschen Presse-Agentur.

Die Ausstellung „Die sprechenden Bilder – Aiga Rasch und Die drei ???“ wird vom 25. Oktober bis 10. Februar in Fulda präsentiert. Kern der Ausstellung sind die schaurig-schönen Illustrationen der Künstlerin Aiga Rasch (1941-2009). Die gebürtige Stuttgarterin entwarf das prägnante und unverwechselbare Layout und gestaltete von 1970 bis 1999 insgesamt 89 Buchumschläge für die Buchserie des Kosmos Verlags. Die Illustrationen auf schwarzem Grund wurden zum Markenzeichen mit Wiedererkennungseffekt.

Beispiellose Erfolgsgeschichte

Der erste Buchband „Die drei ??? und das Gespensterschloß“ erschien 1968 im Kosmos Verlag. Aktuell gibt es 199 Nummern. Am 18. September erscheint der 200. Band („Feuriges Auge“). Die Bücher sind ein Verkaufsschlager. 17 Millionen Exemplare wurden im deutschsprachigen Raum bereits abgesetzt, wie der Kosmos Verlag mitteilte. Aber auch die Hörspiele, die mit etwas Abstand zu den Büchern erscheinen, genießen Kultstatus. Mittlerweile gibt es hier 194 Folgen.