Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Dossenheim Konzert am 17. Juli in der Museumsscheuer / „Rock im Bruch“ am 4. August

Session der ElVille-Bluesband mit Rockgitarristen Glen Turner

An jedem dritten Dienstag eines Monats heißt es ab 19.30 Uhr: Blues-Session in Dossenheim. Am Dienstag, 17. Juli, erwarten die musikalischen Gastgeber der ElVille-Bluesband mit Glen Turner eine echte Größe der Rockgeschichte in der Museumsscheuer (Rathausstraße 47): Der aus dem englischen Sheffield stammende Gitarrist und gefragte Studiomusiker trat bereits als 16-Jähriger mit Musikern der frühen Joe Cocker-Band „The Reflections“ auf. Später gehörte Turner zum Ensemble des „Tommy“-Musicals, wo er lange neben Stars von The Who spielte.

Nach einem Aufenthalt in der Country-Musikstadt Nashville/USA kam Turner nach Frankfurt am Main, wo er in Band-Projekten wie „The Beatles Revival Band“ mitwirkte. Bereits 2009 trat Turner einmal bei der Livemusikreihe „Mo’ Roots“ in Ladenburg auf. Der Rezensent dieser Zeitung vermerkte damals: „Für Turners zum Steinerweichen schöne E-Gitarrensoli gab es mehrfach Szenenapplaus.“ Für das handgemachte Livemusikerlebnis in Dossenheim stehen aber auch Sängerin Marion La Marché sowie Tom Schaffert (Gitarre), Sam Sommer (Schlagzeug), Bonnie Batzler (Bass) und Tom Karb (Hammond-Orgel) von der ElVille-Bluesband (Eintritt: 10 Euro). Und weil immer wieder danach gefragt wird: Im Ausschank der Museumsscheuer sind neben alkoholfreien Getränken Fassbier der Dossenheimer Schauenburg, Weine der Winzer Rensch und König, Secco der Weinmanufaktur Dossenheim und ein Würsch-Sekt. Neben Brezeln gibt es „Günthers Salzkrustenbraten an Kartoffelsalat“.

Zum Vormerken: Beim diesjährigen „Rock im Bruch“, dem Freiluftfestival des Dossenheimer Vereins zur Pflege der Livemusik, treten am Samstag, 4. August, die „Starboyzz“ (Heidelberger Musiker der Grönemeyer-Band mit Schlagzeuger Armin Rühl und Gitarrist Stephan Ullmann) und vorab das Jan Lindqvist-Trio (Blues, Rock und indische Gitarre) im alten Steinbruch Leferenz in Verlängerung der Friedrich-Ebert-Straße auf.

Ein kostenloser Bus-Shuttle von 16 bis 18 Uhr sowie 22 bis 24 Uhr zwischen Hallenbad-Haltestelle Dossenheim Süd und Steinbruch wird eingerichtet (Vorverkauf: 12 Euro, Abendkasse: 15 Euro.

Info: www.verein-zur-pflege-der-live-musik.de/rock_im_bruch.html