Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Globus Hockenheim Beste Qualität und besondere Beratung schon seit vielen Jahren / Gewinnspiele zum Jubiläumswochenende

Sieben Jahre einzigartiges Einkaufserlebnis

Archivartikel

Hockenheim.Wenn sich um 8 Uhr die Türen des Einkaufszentrums Globus in Hockenheim öffnen, arbeiten die Mitarbeiter im Hintergrund schon seit einigen Stunden eifrig, um alles perfekt für die Kunden vorzubereiten. 2011 hatte Globus das Hockenheim Center übernommen und das Einkaufszentrum dann Schritt für Schritt modernisiert. So wurden in den letzten Wochen die Süßwarenabteilung und die Tchibo-Verkaufsecke, die Gewürzwelt, die Trockenfrüchte sowie Essige und Öle optimiert und neu platziert.

Umfangreiches Sortiment „Das umfangreiche Globus-Sortiment lässt keine Wünsche offen“ – mit diesem Image wirbt Globus. Damit dies auch stets erfüllt wird, zieht Geschäftsleiter Michael Noé regelmäßig von Abteilung zu Abteilung, um den aktuellen Stand der Dinge zu überprüfen. In der Globus-Meisterbäckerei trifft er die gelernten Bäcker und Konditoren an, die seit 2 Uhr morgens an der Arbeit sind. Denn statt Fertigteig aufzubacken, werden hier mehrmals am Tag Brot, Brötchen und Kuchen frisch und für jeden gut einsehbar in der Backstube hinter der Warenauslage bis in die Abendstunden hergestellt. Im Globus Hockenheim finden die Kunden täglich Kuchen mit Zutaten der Saison sowie Schnitten und Sahneartikel vor – allein 22 verschiedene Sahnetorten werden hier gebacken.

Alles aus eigener Herstellung Die nächste Station auf Michael Noés Rundgang ist die Metzgerei. Das täglich frisch gelieferte Fleisch wird vom Schwesterbetrieb Globus Wiesental zerlegt und in Teilstücken nach Hockenheim geliefert. Dort wird es von qualifizierten Fachkräften weiterverarbeitet. Dies führt dazu, dass die Mitarbeiter von Hand auswählen können, welche Fleischwaren in die Weiterverarbeitung gehen und welche für den Direktverkauf bestimmt sind.

Höchste Qualität liegt dem Unternehmen dabei am Herzen: Eine sofortige Verarbeitung direkt hinter der Theke, strenge Kontrollen und traditionelles Fleischerhandwerk sind der Schlüssel für erstklassige Fleischwaren. Die Jungbullen stammen allesamt aus bäuerlichen Familienbetrieben, bei denen das Unternehmen sicherstellt, dass die Tiere sorgfältig aufgezogen und artgerecht ernährt werden. Trotzdem wird jedes einzelne Stück Fleisch noch einmal vom Fleischermeister kontrolliert. Spezialitäten aus aller Welt Auch Fisch und Käse dürfen bei den meisten im Einkaufswagen nicht fehlen, daher trifft der Geschäftsleiter an der Fisch- und Käsetheke einige Mitarbeiter an, die die Auslage mit einer Vielzahl an hausgemachten Spezialitäten befüllen. Viele dieser Produkte stellen die engagierten Mitarbeiter in Eigenproduktion her. Bei allen Globus-Eigenproduktionen ist eines entscheidend: die Qualität des Grundproduktes. Deshalb setzt Globus nur auf bekannte Lieferanten, mit denen oft schon seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammengearbeitet wird. Gouda, Emmentaler oder Camembert kennt fast jeder – aber an der Käsetheke im Globus Hockenheim gibt es bis zu 300 Käsesorten. Neben den Klassikern werden viele Spezialitäten aus zahlreichen Ländern und Regionen angeboten. Bei einem so großen Angebot ist die Auswahl schwer, daher beraten die erfahrenen und geschulten Mitarbeiter gerne bei der Wahl des richtigen Käse.

Dass Fisch frisch ist, ist hier natürlich auch selbstverständlich. So werden die rund 80 Fischsorten und Meeresfrüchte daher mehrmals wöchentlich von ausgewählten, bewährten Lieferanten geliefert. Innovatives Gastro-Konzept Shopping macht hungrig, darum wird auch im Gastrobereich nur das Beste geboten. Davon überzeugt sich Geschäftsleiter Michael Noé in seiner Mittagspause selbst. Vor den Augen der Kunden bereiten die Globus-Köche regionale und internationale Spezialitäten zu und grillen an der Grillstation Fleisch und Würstchen, während an der Pasta-Station frische Nudeln wie Spaghetti oder Tortellini mit hausgemachten Saucen zubereitet werden. An der Pizzastation backen die Globus-Köche hingegen selbst hergestellte Pizzen im traditionellen Steinofen – fündig wird hier wohl jeder Hungrige.

Jubiläumswochenende

Geschäftsleiter Michael Noé lädt alle Kunden ein, am Jubiläumswochenende vorbeizuschauen und mitzufeiern: „Anlässlich des siebenjährigen Bestehens wird es am Samstag, 5. Mai, die Aktion „Knack den gläsernen Tresor“ geben. Es warten tolle Gewinne auf die Teilnehmer, die ein glückliches Händchen haben. Außerdem wird es exotisch bei der „L’alligatore-Show“ um 12, 14 und 16 Uhr.“

Spannung bietet auch das große Globus-Gewinnspiel, bei dem man einen neuen Elektroroller im Wert von 1690 Euro, einen von sieben ADAC Pkw-Intensiv-Training-Gutscheinen im Wert von 159 Euro oder einen von sieben Globus-Einkaufsgutscheinen im Wert von je 100 Euro gewinnen kann. Einfach bis einschließlich Montag, 7. Mai, eine der Teilnehmerkarten im Globus-Markt in Hockenheim ausfüllen und mit etwas Glück einen tollen Preis gewinnen. imp