Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Weinheim 35. Spielzeit des Kabaretts steht bevor / Tickets für Termine im Dezember und Januar in Weinheim und Mannheim

Spitzklicker starten ihren Sommervorverkauf

Archivartikel

Kaum liegt die wieder erfolgreiche und weitgehend ausverkaufte Saison hinter ihnen, schon haben sie das 35. Programm in Angriff genommen: die Spitzklicker. Die Vorbereitungen laufen bereits auf vollen Touren, die Texter schreiben die ersten Szenen, der Terminplan füllt sich und die sechswöchige Probezeit ist ebenfalls fix terminiert. Tausende Spitzklicker-Fans haben den Vorverkaufstermin, der bislang immer im November lag, sicher schon mal im Kalender vermerkt. Viele hatten sogar Spaß, sich Jahr für Jahr am ersten Vorverkaufs-Tag in die lange Schlange vor dem Kartenshop der DiesbachMedien zu stellen.

Die Zeiten des langen Anstehens sind nicht nur durch die Möglichkeiten des digitalen Karten-Vorverkaufs und des Vorverkaufsstarts an einem Montag seit zwei Jahren aber weitgehend vorbei. Noch entspannter wird es auch wieder für die neue Spielzeit. Es gibt ab sofort Möglichkeit für die ersten Weinheim-Termine im Dezember (22./27./28. und 29.12.18) und Januar (4. und 05.1.19) in der Alten Druckerei zu sichern. Auch fürs Schatzkistl in Mannheim (10. und 11.Februar) sind die Karten bereits zu haben. Die weiteren Termine für Weinheim und die ganze Region folgen im Herbst.

Die Formation mit Franz Kain, Markus König und Susanne Mauder mit Pianist Daniel Möllemann – der wieder punktuell zum Darsteller avanciert – wird das neue erfolgreiche Konzept fortsetzen: Moderatives und klassisches Szenen-Kabarett gemixt mit choreographierten Songs, das macht die Spitzklicker seit Jahrzehnten aus. Die Spitzen sitzen und sie garantieren einen mundartgefärbten Abend zum Lachen. red

Info: Infos im Internet: www.spitzklicker.com