Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Streik bei Ryanair verärgert europaweit Reisende

Archivartikel

Von einem entspannten Start in den Urlaub kann für viele Reisende derzeit keine Rede sein. Mitten in der Urlaubszeit sagte die Fluglinie Ryanair europaweit mehrere hundert Flüge ab. Grund dafür: Die Flugbegleiter verlangen mehr Geld. Betroffen waren auch mehrere Verbindungen von und nach Deutschland. Der Streik mitten in der Ferienzeit sorgt bei Reisenden für Frust und Ärger. Es kommt hinzu, dass es in Deutschland derzeit zu Flugstreichungen sowie zu langen Wartezeiten bei den Sicherheitskontrollen kommt. Urlauber müssten bis zu drei Stunden vor Abflug am Flughafen sein, sagten Experten.