Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Stromausfall kostet Flughafen eine halbe Million Euro

Archivartikel

Ein Stromausfall hat alles lahmgelegt: Wegen eines Defekts an der Isolierung eines 400-Volt-Kabels, der einen Kurzschluss ausgelöst hatte, musste der Hamburger Flughafen (Bild) seinen Betrieb vorübergehend komplett einstellen. Von den Flugausfällen dürften mehr als 30 000 Passagiere betroffen gewesen sein. 42 Kabel auf 540 Metern Länge wurden ausgetauscht. Der Stromausfall hat den Airport nach ersten Schätzungen rund eine halbe Million Euro gekostet. Der Imageschaden sei noch nicht abzusehen. Flughafenchef Michael Eggenschwiler: „Ich hoffe, dass wir den klein halten können.“