Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Trump verlangt sofortige Investitionen

US-Präsident Donald Trump forderte beim Nato-Gipfel von den Bündnispartnern noch mehr Geld. Sie sollen ihm zufolge sofort zwei Prozent ihres Bruttoinlandproduktes für Verteidigungsausgaben investieren. Er sehe es nicht ein, vier Prozent in das Militär zu investieren, wenn die anderen Nato-Partner langfristig nicht einmal zwei Prozent erreichten. Trump kritisierte außerdem Deutschland, da das Land abhängig von Russland sei. Dabei geht es um eine Gas-Pipeline, die russisches Gas nach Westeuropa bringt. Trump ist auf dem Bild zu sehen, wie er mit Bundeskanzlerin Angela Merkel vor dem Gipfel redet.