Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Kriminalliteratur

Vergessliche Polizei in Endzeitszenario

Dass Erinnern nicht immer angenehm ist, weiß man. Dass es auch tödlich sein kann, weiß Felicia Yap. Die in Kuala Lumpur gebürtige Autorin, Biologin, Historikerin und Journalistin hat mit „Memory Game“ ein Thriller-Debüt vorgelegt, das es in sich hat – an Raffinesse, Überraschungen, Spannung und reichlich Stoff für Alpträume. In der fiktiven Welt von Memory Game gibt es nur zwei Sorten von Menschen: Monos und Duos. Die ersten erinnern sich maximal an den Tag vorher, bei Duos reicht das Erinnerungsvermögen immerhin zwei Tage zurück – ein bedrückendes Szenario, in dem später ein Mord aufgeklärt werden muss … (Felicia Yap: „Memory Game“. Penhaligon, München. 448 Seiten, 14,99 Euro). dpa