Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Präsentation VW Touareg kommt im Juni auf den Markt

Viel Technik an Bord

Archivartikel

Peking.Wenn VW jetzt das Tuch vom neuen Touareg zieht, wird das große SUV in der dritten Generation zum Flaggschiff und Technologieträger der Marke. Das jedenfalls hat der Autohersteller bei der Weltpremiere in Peking mitgeteilt und die Markteinführung in Deutschland für Juni angekündigt. Für diese neue Rolle an der Spitze der Modellpalette stehen dem Hersteller zufolge vor allem neue Infotainment- und Assistenzsysteme. So bekommt der Touareg den größten Touchscreen im Segment. Es gibt ein Nachtsichtsystem mit Wärmebildkamera, einen Stau- und Baustellenassistenten mit Brems- und Lenkeingriff sowie einen Kreuzungsassistenten, der vor Querverkehr warnt.

Auch in den klassischen Disziplinen legt VW noch einmal nach. So soll der jetzt 4,88 Meter lange Touareg den Passagieren deutlich mehr Platz bieten und der Kofferraum wächst von 697 auf mindestens 810 Liter. Dass es sich beim Fahren leichter und handlicher anfühlt, liegt an der optionalen Allradlenkung sowie einem neuen Wankausgleich. Unter der Haube gibt es für Europa zunächst drei V6-Motoren mit jeweils drei Litern Hubraum. Los geht es mit zwei Dieseln, die 231 oder 286 PS leisten. Nach den Sommerferien folgt ein Benziner mit 340 PS.