Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Literatur Elisabeth Jucker schreibt über ein „Unerhörtes Glück“

Von Genügsamkeit erzählen in perfektem Stil

Archivartikel

Allein der Titel „Unerhörtes Glück“ verspricht so einiges. Was so schön klingt, ist aber auch das kluge Wort-Spiel einer Romanautorin: Elisabeth Jucker, Schweizerin, Bergsteigerin. Eine, die die Welt von weit oben betrachten kann. Von einem solch erhöhten Platz blickt sie als auktoriale Erzählerin hier auf ihre Darsteller, beobachtet für eine kurze Weile deren Leben, bis sie das Fortschreiben

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1945 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00