Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Von Italien nach Portugal – einmal über die Straße

Archivartikel

Gastronomie: „A Taverna“ bietet Weine, Frühstück und hausgemachte Kuchen / Paulo Ferreira führt auch Eiscafé

Um von Italien nach Portugal zu gelangen, muss ein Reisender rund 1800 Kilometer überwinden. In Hockenheim geht es schneller: einmal über die Karlsruher Straße. Dort gibt es seit 18 Jahren das Eiscafé Italia, und gegenüber hat dessen Inhaber Paulo Ferreira im Dezember „A Taverna“ eröffnet, das den Gast mit einer monumentalen Fotografie der Stadt Porto am Douro-Ufer empfängt.

Der

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2070 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00