Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Welpen immer häufiger illegal verkauft

Welpen aus Rumänien, Polen, Tschechien oder Ungarn werden in Deutschland immer häufiger illegal verkauft, auch in Mannheim. Unter oftmals widrigen Umständen wachsen die jungen Tiere auf und werden früh von ihrer Mutter getrennt, um anschließend ins Ausland gebracht zu werden. Dort können die Tiere sehr billig im Internet oder auf der Straße erworben werden. Sie sind oftmals weder entwurmt noch geimpft und somit häufiger krank. Vor 30 Jahren kamen noch nicht so viele Hunde aus dem Ausland nach Deutschland, sagt Herbert Rückert, Vorsitzender des Tierschutzvereins Mannheim.