Startseite Fallback für unzugeordnet und Altdaten bzw Archiv

Wieder Korruptionsvorwürfe bei SAP in Südafrika

Archivartikel

Nach einem anonymen Hinweis prüft die südafrikanische Anti-Korruptionsbehörde Vorwürfe, wonach es erneut Unregelmäßigkeiten bei SAP gegeben haben soll. Es geht um einen 47-Millionen-

Euro-Vertrag des Wasserministeriums mit dem Walldorfer Unternehmen. In einer Stellungnahme begrüßte SAP die Untersuchungen und sagte volle Unterstützung der Behörden in Südafrika zu. SAP ist seit vergangenem Jahr mit Vorwürfen konfrontiert, wonach bei Geschäften mit südafrikanischen Behörden und staatlichen Unternehmen nicht alles mit rechten Dingen zugegangen sein soll.